Sie sind hier : »Startseite »Informationen »allgemeine Informationen

Hier einmal allgemeine Informationen zum

Judo

Was ist Judo


Judo ist eine japanische Kampfsport und heißt wörtlich "sanfter Weg" (Ju -> sanft, Do -> Weg). Das Prinzip des Judos ist es "Siegen durch Nachgeben" und bedeutet mit dem geringsten Aufwand eine maximale Wirkung im Kampf zu erreichen. Der Japaner Jigoro Kano (1860 - 1938) ist der Begründer des modernen Judo und hat das Judo aus dem traditionellem Jiu-Jitsu entwickelt.   Anregungen dazu bekam er  von einem Deutschen Professor Erich Bälz, der lange Zeit in Japan lebte.


Judo kann man in drei unterschiedlichen Formen gliedern:


einmal das Wettkampf-Judo, welches die bekannteste Form ist und wird auch am häufigsten betrieben, zum Anderen ist es eine Selbstverteidigungssportart und Judo lässt sich in einer Kunstform von Folgen vorgeschriebener Angriffe und Verteidigungs-Aktionen vorführen, welche in der Fachsprache dann Kata heißt.
Inzwischen hat Judo Millionen Anhänger in aller Welt gefunden hat. 1964 war Judo das erste Mal bei den Olympischen Spielen zu sehen.

  Judo wird in verschiedene Techniken (Waza) gegliedert:

  • Falltechniken (Ukemi – Waza)
  • Wurftechniken (Nage – Waza)
  • Bodentechniken (Katame – Waza bzw. Nage – Waza)

Ziele des Judos

Das Ziel des Judos ist es, wie bei allen Wettkampfsportarten, seinen Gegner zu besiegen.  Um seinen Gegner zu besiegen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • durch einen Wurf
  • durch einen Haltegriff (Bodentechnik)
  • durch einen Armhebel
  • durch einen Würgegriff oder
  • durch einen Entscheid des Kampfrichters

Termine

Wettkampftermine

04.11.2017
Bezirkseinzelmeisterschaften
Motor Mickten
U 11 (Jg. 2007/2008/2009)

offene Matte

z.Z. keine Termine
für die offene Matte

sonstige Termine

26./27.08.2017

Übernachtungswochenende in unserem Dojo