Sie sind hier : »Startseite »Informationen »Judo - ABC

Ein kleines

JUDO - ABC

  1. wie...
  2. wie...
  3. wie...
  4. wie...
  5. wie...
  6. wie...
  7. wie...
  8. wie...
  9. wie...
  10. wie...
  11. wie...
  12. wie...
  13. wie...
  14. wie...
  15. wie...
  16. wie...
  17. wie...
  18. wie...
  19. wie...
  20. wie...
  21. wie...
  22. wie...
  23. wie...
  24. wie...
  25. wie...
  26. wie...

A wie...

Achselhöhlengriff Griff in die Jacke in die Achselhöhle von innen oder außen
Ansauggriff Durch starken Griff mit der rechten Hand um die Hüfte wird der Partner an die Hüfte herange"saugt"
Ashi Bein
Ashi-Garami Beinbeugehebel
Ashi-Gatame Beinstreckhebel
Ashi-Guruma Wurftechnik, Beinrad
Ashi-Jime Beinwürgen
Ashi-Uchi-Mata Bein-Innenschenkelwurf
Ashi-Waza Fuß- und Beintechniken
Ausweichplatzwechsel Schritte, um gegnerischem Angriff auszuweichen
Awasete-Ippon "Das ergibt einen Punkt" beim Wettkampf
...nach oben

B wie...

Bärengriff mit beiden Armen Arme und Oberkörper von Uke umschließen
Barai (Harai) Fegen
Bauklammergriff Beide Arme halten starr und fest mit Standardgriff oder Nackengriff. Im Gegensatz dazu sind Hüfte und Beine locker und schnell
Budo Oberbegriff aller asiatischen Kampfsportarten
...nach oben

C wie...

Closed Skills Situationen, die abgesprochen sind
...nach oben

D wie...

Dan Meistergrad, Stufe
* Ichi-Dan 1. Dan
* Ni-Dan 2. Dan
* San-Dan 3. Dan
* Yon-Dan 4. Dan
* Go-Dan 5. Dan
* Roku-Dan 6. Dan
* Shichi-Dan 7. Dan
* Hachi-Dan 8. Dan
* Kyu-Dan 9. Dan
* Ju-Dan 10. Dan
De Vorwärts
De-Ashi-Barai Wurftechnik, Fußfegen
Diagonalfassung Man greift diagonal mit der rechten Hand das rechte Revers oder den rechten Ärmel und zieht diesen zu sich heran
Direkter Eingang Aus Toris Seitwärtsbewegung wird der linke Fuß in Wurfrichtung gedreht und das Gewicht darauf verlagert, dann Drehung auf dem linken Fußballen weiter bis zur Wurfposition. Das rechte Bein wird ohne Zwischenschritt in die Endposition gebracht
Do Weg, Prinzip, Lehre
Dojo Übungshalle
Doppelreversgriff Tori greift mit den Händen oben das rechte und linke Revers
Drehsprung Bei Wurfansatz springen und dabei um 90-270° drehen
...nach oben

E wie...

Eri Kragen
Eri-Seoi-Nage Kragen-Schulterwurf
...nach oben

F wie...

Face to Face Beide Judoka schauen sich an
Fumi-Komi-Seoi-Nage Wurftechnik, Variante von Seoi-Nage, bei der Tori mit einem Knie auf die Matte heruntergeht
Fusen-Sho "kampfloser Gegner"
Fusen-Gashi "Sieg durch Nichtantreten"
Fußpositionen Die Stellung der Füße zum Gegner:
  • Parallel und frontal zum Gegner
  • Rechtsauslage: der rechte Fuß steht vorn, die rechte Hüfte dreht sich nach vorn.
  • Linksauslage: Der linke Fuß steht vorn, die linke Hüfte dreht sich nach vorn
  • ...nach oben

    G wie...

    Gaeshi (Kaeshi) Gegengriff
    Gake Einhängen
    Gari Sicheln
    -garami Halten
    -gatame (Katame) Halten
    Gegengleichgriff Ein Judoka hat Rechtsauslage, der andere Linksauslage, einer greift mit Rechtsgriff, der andere mit Linksgriff.
    -geiko Übung
    Gokyo System-Kodokan
    Gonosen-No-Kata Kata-Disziplin, Formen der Gegenwürfe
    Goshi (Koshi) Hüfte
    Guruma Rad
    Gyaku Umgekehrt
    Gyaku-Hara-Garami Umgekehrter Bauchbeugehebel
    Gyaku-Hara-Gatame Umgekehrter Bauchstreckhebel
    Gyaku-Juji-Gatame Umgekehrter Kreuzhebel
    Gyaku-Juji-Jime Umgekehrtes Kreuzwürgen
    Gyaku-Kaeshi-Jime Umgekehrter Schulterwürger
    Gyaku-Kannuki-Gatame Umgekehrter Riegelstreckhebel
    Gyaku-Kesa-Ashi-Garami Umgekehrter Schärpen-Beinbeugehebel
    Gyaku-Kesa-Garami Umgekehrter Schärpenbeugehebel
    Gyaku-Kesa-Gatame Umgekehrte Schärpe
    Gyaku-Okuri-Eri-Jime Umgekehrtes Kragenwürgen
    Gyaku-Ude-Garami Umgekehrter Armbeugehebel (=Henkewaza)
    Gyaku-Ude-Gatame Drehstreckhebe l aus dem Seitvierer
    Gyaku-Waki-Garami Umgekehrter Achselbeugehebel
    Gyaku-Waki-Gatame Umgekehrter Achselstreckhebel
    Gyaku-Yoko-Shiho-Gatame Umgekehrter Seitvierer
    ...nach oben

    H wie...

    Hadaka Frei
    Hadaka-Jime Freies (Schränk-)Würgen
    Hajime "Kämpft"
    Halbdistanz Uke und Tori sind sich so nahe, dass bei Standardgriff die Armwinkle etwa 90° betragen
    Hane Springen
    Hane-Goshi Wurftechnik, Springhüftwurf
    Hane-Maki-Komi Wurftechnik, Springdrehwurf
    Hansoku-Make Disqualifikation beim Wettkampf
    Hantei Aufforderung zum Kampfrichterentscheid
    Hara Einsatz des Bauchs, um den Rumpf zu stabilisieren oder mit dem Bauch einen gegnerischen Angriff abzuwehren
    Hara-Garami Bauchbeugehebel
    Hara-Gatame Bauchstreckhebel
    Harai (Barai) Fegen
    Harai-Goshi Wurftechnik, Hüftfegen, Außenschenkelfegen
    Harai-Maki-Komi Wurftechnik, Fegestreckwurf
    Harai-Tsuri-Komi-Ashi Wurftechnik, Hebezugfußfegen
    Hasami-Jime Scherenwürgen
    Hebezug Toris rechter Arm befindet sich an Ukes linkem Revers oben und hebt diesen, wie ein Angler beim Fischeherausziehen, nach vorn an
    Hidari Links
    Hikite Hand am Ärmel  Hand, die zieht
    Hikiwake Unentschieden
    Hiki-Komi-Gaeshi Wurftechnik, ähnlich Sumi-Gaeshi, aus einseitiger Fassart, dann Einroller unter Ukes rechte Seite mit Khabarelli-Eingang
    Hishigi Strecken, drehen
    Hiza Knie
    Hiza-Gatame Kniestreckhebel
    Hiza-Guruma Wurftechnik, Knierad
    Hizi Ellenbogen
    Hizi-Maki-Komi Drehstreckhebel im Niedergehen
    Hon Basis-, Grund-, Haupt-
    Hon-Kesa-Gatame Basis-Schärpe
    ...nach oben

    I wie...

    Ippon Voller Punkt beim Wettkampf
    Ippon-Seoi-Nage Wurftechnik, Punkt-Schulterwurf
    Itsutsu-No-Kata Kata-Disziplin, Form der fünf Symbole
    ...nach oben

    J wie...

    Jime (Shime) Würgen
    Ju Nachgeben, sanft
    Judo Sportart des sanften Weges
    Judogi Judobekleidung
    Judoka Judokämpfer
    Juji Kreuz, über Kreuz
    Juji-Gatame Kreuzhebel
    Juji-Jime Kreuzwürgen
    Ju-No-Kata Kata-Disziplin, Formen der Geschmeidigkeit
    ...nach oben

    K wie...

    Kaeshi (Gaeshi) Auf den Rücken fallen, Gegenangriff
    Kaeshi-Jime Schulterwürgen
    Kaeshi-Waza Gegen- bzw. Konterwurftechniken
    Kagato Ferse
    Kagato-Gaeshi Wurftechnik, ähnlich Koshiki-Daoshi, Ukes Bein wird mit linker Hand nahe der Ferse erfasst
    Kagato-Jime Fußwürgen
    Kakari-Geiko Wiederholungstraining zum Erlernen des Gleichgewichtsbrechens, Eindrehens, Krafteinsatzes (vgl. Uchi-Komi)
    Kake Endphase des Wurfes
    Kami Oberer Körper
    Kami-Hiza-Gatame Oberer Kniestreckhebel
    Kami-Juji-Gatame Oberer Kreuzhebel
    Kami-Kannuki-Gatame Oberer Riegelstreckhebel
    Kami-Sankaku-Gatame Oberer Reitvierer
    Kami-Shiho-Ashi-Jime Oberer Vierer-Beinwürgen
    Kami-Shiho-Gatame Oberer Vierer
    Kami-Shiho-Ryote-Jime Oberer Vierer-Ristwürgen
    Kani-Basami Wurftechnik, nicht klassifiziert, doppelte Beinschere, Krebsschere
    Kannuki Quer, verriegelt
    Kannuki-Gatame Riegelstreckhebel
    Kano, Dr. Jigoro Begründer des modernen Judo
    Kansetsu Gelenk
    Kansetsu-Waza Hebeltechniken
    Kata Schulter, Form
    Kata-Ashi-Dori Wurftechnik, Beingreiftechnik von innen
    Kata-Gatame Schulterschärpe
    Kata-Guruma Wurftechnik, Schulterrad
    Kata-Ha-Jime Hinteres Schulterwürgen
    Kata-Juji-Jime Mischkreuzwürgen
    Katame (Gatame) Halten
    Katame-No-Kata Kata-Disaziplin, Formen der Bodentechniken
    Katame-Waza Bodentechniken
    Kata-Osae-Gatame Umgekehrte Schulterschärpe
    Katate-Jime Einhandwürgen
    Kata-Waza Gruppe der Schulterwürfe
    Kawaishi-Eingang Zuerst ein Wurfeingang nach links und dann ein Drehsprung zur Position für einen Rechtswurf. Benannt nach Sensei Kawaishi
    Keiko (Geiko) Übung
    Ken-Ken Durch Hüpfen auf einem Bein die Position für den Wurf optimieren
    Kensui-Jime Fallristwürgen
    Kesa-Ashi-Garami Schärpen-Beinbeugehebel
    Kesa-Ashi-Gatame Schärpen-Beinstreckhebel
    Kesa-Garami Schärpenbeugehebel
    Kesa-Gatame Schärpe
    Khabarelli-Technik Griffvariante, bei der Tori mit der rechten Hand über Ukes rechte Schulter in dessen Jacke oder Gürtel fasst
    Kiai Kampfschrei
    KIme-No-Kata Kata-Disziplin, klassische japanische Form der Selbstverteidigung
    Kimono Altjapanische Kleidung
    Kinsa Kampfrichterentscheid
    Ko Klein
    Kodokan Judo-Institut in Japan
    Kodokan-Eingang Mit dem rechten Bein einen Schritt diagonal nach vorn machen. Mit dem linken Bein rückwärts kreuzen bis zur Parallelposition vor Uke
    Kodokan-Goshin-Jitsu-No-KataKata-Disziplin, moderen Form der Selbstverteidigung
    Koshi (Goshi) Hüfte
    Koshi-Guruma Wurftechnik, Hüftrad
    Koshiki-No-Kata Kata-Disziplin, Uralte Form
    Koshi-Uchi-Mata Hüft-Innenschenkelwurf
    Koshi-Waza Hüfttechniken
    Koshiki-Daoshi Wurftechnik, Beingreiftechnik von außen, auch Kuchiki-Taoshi
    Ko-Soto-Barai Wurftechnik, Kleiner Außenfeger
    Ko-Soto-Gake Wurftechnik, Kleines Äußeres Einhängen
    Ko-Soto-Gari Wurftechnik, Kleine Außensichel
    Ko-Uchi-Barai Wurftechnik, Kleiner Innenfeger
    Ko-Uchi-Gake Wurftechnik, Kleines Inneres Einhängen
    Ko-Uchi-Gari Wurftechnik, Kleine Innensichel
    Ko-Uchi-Maki-Komi Wurftechnik, Kleines Mitfallen
    Krallengriff Mit den Fingerendgliedern in den Ärmel fassen und dabei eine "Tasche" bilden
    Kreuzen rückwärts Einen Schritt diagonal hinter den eigenen Fuß setzen
    Kreuzen vorwärts Einen Schritt diagonal vor den eigenen Fuß setzen
    Kubi Hals
    Kubi-Nage Wurftechnik, Nackenwurf
    Kuki-Nage Wurftechnik, andere Bezeichnung für Sumi-Otoshi
    Kumi-Kata Die Art des Greifens, der Griff. Es gibt viele Varianten
    Kuzure Abart, Variante
    Kuzure-Hara-Gatame Variierter Bauchstreckhebel
    Kuzure-Hizi-Maki-Komi Drehstreckhebel aus Tomoe-Nage
    Kuzure-Kami-Shiho-Gatame Lockerer oberer Vierer
    Kuzure-Kannuki-Gatame Variierter Riegelstreckhebel
    Kuzure-Kesa-Gatame Armschärpe
    Kuzure-Tate-Sankaku-Gatame Variierter Klammerreitvierer
    Kuzure-Tate-Shiho-Gatame Variierter Reitvierer
    Kuzure-Yoko-Shiho-Gatame Kopf-Seitvierer
    Kuzushi Den Gegner aus dem Gleichgewicht bringen, um ihn zu werfen
    Kyo Gruppe
    Kyu Grad, Schüler
    *Ik-Kyu 1. Kyu, braun
    *Ni-Kyu 2. Kyu, blau
    *San-Kyu 3. Kyu, grün
    *Yon-Kyu 4. Kyu, orange-grün
    *Go-Kyu 5. Kyu, orange
    *Roku-Kyu 6. Kyu, gelb-orange
    *Shichi-Kyu 7. Kyu, gelb
    *Hachi-Kyu 8. Kyu, weiß-gelb
    *Kyu-Kyu 9. Kyu, weiß
    ...nach oben

    L wie...

    Lastkahnziehen Bei Seoi-Nage zieht man Ukes rechten Arm und Schulter mit dem rechten Fuß vorn wie einen Lastkahn hinter sich her
    Laufrichtung Wird immer aus der Sicht des Handelnden beschrieben, also nach rechts oder links, vorwärts oder rückwärts, im oder gegen den Uhrzeigersinn, diagonal nach links vorn, rechts hinten
    Linkskämpfer Der linke Fuß steht vorn
    Litfasssäulenhaltung Der Körper bildet eine kompakte Einheit und gleicht einer Säule. Er ist leicht bis sehr verspannt. Bei einer Rotation um die Längsachse durchschreiten Fuß, Hüfte, Schulter und Kopf den gleichen Winkel
    ...nach oben

    M wie...

    Ma Gerade
    Mae-Ukemi Fallen vorwärts
    Maki Einrollen
    Maki-Komi-Jime Drehwürgen
    Makura-Kesa-Gatame Kissenschärpe
    Ma-Sutemi-Waza Selbstfall-(Opfer-)Techniken, bei denen Tori, sich gerade auf den Rücken legt
    Mata Innenseite des Schenkels
    Mate (Matte) Kampfunterbrechung, "Warten"
    Mokuso Judositz, Konzentration
    Morote Beidhändig
    Morote-Gari Wurftechnik, Beidhändiges Handsicheln, auch Ryo-Ashi-Dori
    Morote-Seoi-Nage Wurftechnik, Beidhändiger Schulterwurf
    Mune Brust
    Mune-Gatame Brustseitvierer
    Mune-Kannuki-Gatame Seitlicher Riegelstreckhebel
    Mune-Ude-Gatame Drehstreckhebel aus dem Seitvierer
    Muneta-Eingang Der japanische Schwergewichtskämpfer greift zum Hüftwurf an, indem er zunächst mit dem linken Fuß einen Schritt rückwärts geht, um Uke aus dem Gleichgewicht zu bringen, erst dann geht er rechts nach vorn und dreht zu O-Goshi ein
    ...nach oben

    N wie...

    Nage Werfen, Wurf
    Nage-Komi Technikschulung mit Niederwurf
    Nage-No-Kata Kata-Disziplin, Formen der Standtechniken, des Werfens
    Nage-Waza Gruppe der Standtechniken
    Nami-Juji-Gatame Kreuzhebel
    Nami-Juji-Jime Kreuzwürgen
    Nami-Ude-Gatame Drehstreckhebel
    Ne Boden
    Ne-Waza Gruppe der Bodentechniken, Bodenarbeit (Haltegriffe, Armhebel, & )
    Nida-Ko-Soto-Gari Wurftechnik, Hintere kleine Außensichel
    ...nach oben

    O wie...

    O Groß
    Obi Gürtel
    Obi-Tori-Ashi-Dori Wurftechnik, Uchi-Mata-Variante aus Khabarelli-/Chabareli-Eingang
    Obi-Tori-Gaeshi Wurftechnik, ähnlich Sumi-Gaeshi aus Khabarelli-Eingang
    O-Goshi Wurftechnik, Großer Hüftwurf
    O-Guruma Wurftechnik, Großes Rad
    Okuri Nach (-schicken)
    Okuri-Ashi-Barai Wurftechnik, Fußnachfegen, Beidbeinfeger
    Okuri-Eri-Jime Kragenwürgen
    Open Skills Situationen beim Üben, die frei gelöst werden müssen, um überraschende Angriffe zu erkennen oder auszuführen
    Osae Halten
    Osae-Komi "Haltegriff ist angesetzt" beim Wettkampf
    Osae-Komi-Waza Haltegrifftechniken
    Osae-Komi Kampfkommando, um einen Haltegriff anzusagen
    O-Soto-Gari Wurftechnik, Große Außensichel
    O-Soto-Guruma Wurftechnik, Großes Außenrad
    O-Soto-Otoshi Wurftechnik, Großer Außenwurf
    Othen Zur Seite drehen
    Othen-Gatame Rollbankhebeln
    Othen-JIme Rollbankwürgen
    Otoshi Fallen
    O-Uchi-Barai Wurftechnik, Großer Innenfeger
    O-Uchi-Gari Wurftechnik, Große Innensichel
    ...nach oben

    P wie...

    Platzwechsel Schrittbewegungen und Angriffsbewegungen mit Schwerpunkt auf Bein- und Hüftarbeit
    Pulling-Out-Eingang Herausziehen, um das Gleichgewicht von Uke zu brechen - Wurfeingangsvariante
    ...nach oben

    R wie...

    Ran Locker
    Randori Spielerisches Kämpfen, wobei beide Partner Angriffe und Verteidigungshandlungen als Vorbereitung für den Wettkampf einüben
    Rechtskämpfer Der rechte Fuß steht vorn
    Rei Verbeugen
    Renraku-Waza Kombination von Wurftechniken
    Renshu Freies Lernen
    Rückengriff Griff mit einer Hand von oben auf den Rücken oder sogar in den Gürtel
    Ryo Zwei, beide
    Ryo-Ashi-Dori Wurftechnik, Beidhändiges Handsicheln, auch Morote-Gari
    Ryo-Hiza-Gatame Doppelter Kniestreckhebel
    Ryo-Kannuki-Gatame Doppelter Riegelstreckhebel
    Ryote-Jime Doppelristwürgen
    ...nach oben

    S wie...

    Sankaku Dreieck
    Sankaku-Jime Dreieckswürgen
    Sasae Stützen, halten
    Sasae-Tsuri-Komi-Ashi Wurftechnik, Hebezugfußhalten
    Schrittstellung seitlich Tori steht im rechten Winkel zu Uke
    Sensei Lehrer, Meister
    Seoi Schulter
    Seoi-Nage Wurftechnik, Schulterwurf
    Seoi-Otoshi Wurftechnik, Schultersturz
    Seoi-Toshi Wurftechnik, Variante von Seoi-Nage, bei der Tori mit beiden Knien auf die Matte heruntergeht
    Shiai Wettkampf nach den Regeln
    Shiaijio Kampffläche
    Shido Hinweis, Verwarnung
    Shiho Vier Ecken
    Shime (Jime) Würgen
    Shime-Waza Gruppe der Würgegriffe
    Shintai Tai-Sabaki Gehen und Bewegen auf der Matte
    * Ayumi-Ashi -> normales Gehen aus dem Shizentai heraus
    * Tsuri-Ashi -> Nachstellschritt, beginnt mit dem in Bewegungsrichtung befindlichen Bein
    * Tsugi-Ashi -> Nachstellschritt, dient der Beschleunigung des eigenen Körpers
    * Tai-Sabaki -> alle Bewegungen im Stand auf der Matte im weiteren Sinne
    * Tai-Sabaki -> im engeren Sinne Körperdrehungen um die eigene Körperlängsachse
    Shisei Kampfstellungen:
    Shizentai - Normale Kampfstellung
    * Migi-Shizentai - rechtes Bein vorn
    * Hidari-Shizentai - linkes Bein vorn
    Jigotai - Verteidigungsstellung, Schwerpunkt abgesenkt
    * Migi-Jigotai - rechtes Bein vorn
    * Hidari-Jigotai - linkes Bein vorn
    Shobu Kampf
    Sode Ärmel
    Sode-Guruma Ärmelradwürgen
    Sode-Jime Ärmelwürgen
    Sode-Tsuri-Komi-Goshi Wurftechnik, Ärmel-Hebezug-Hüftwurf
    Sogo-Gachi "Zusammengefasster Sieg" (Uke: Waza-Ari, Tori: Keikoku)
    Sono-Mama "Nicht bewegen" beim Wettkampf
    Sore-Made "Das ist alles", Kampf ist zu Ende
    Soto Außen
    Soto-Maki-Komi Wurftechnik, Außendrehwurf
    Spielarm Der nicht am Judogi fassende Arm, der erst bei der Wurfausübung zupackt, greift, klammert, &
    Standardgriff Die rechte Hand greift am linken Revers, die linke am rechten Ärmel von Uke - Tori greift ebenso
    Stellreflex Bei einem überraschenden Zug oder Druck von Tori reagiert Uke durch Blockieren und Stehenbleiben, sodass Tori schnell angreifen kann
    Stepping-In-Eingang Tori drückt sich vom linken Fuß (Standbein) ab und springt ohne Zwischenschritt bei gleichzeitiger Drehung in der Luft mit diesem Fuß in die Endposition. Je nach Wurftechnik wird das rechte Bein bei Uke angesetzt oder in der Endposition auf der Matte aufgesetzt.
    Sukui Bewegung des Schaufelns
    Sukui-Nage Wurftechnik, Schaufelwurf
    Sumi Ecke
    Sumi-Gaeshi Wurftechnik, Eckenwurf
    Sumi-Otoshi Wurftechnik, Eckenkippe, auch Kuki-Nage
    Sutemi Opfern, sich selbst in Gefahr begeben
    Sutemi-Waza Gruppe der Selbstfalltechniken
    ...nach oben

    T wie...

    Tachi-Waza Aktionen im Stand
    Tai Körper
    Tai-Otoshi Wurftechnik, Körperwurf
    Tanden Sperren mit der Hüfte, Verteidigungsart gegen Wurfangriffe
    Tandoku-Renshu Üben ohne Partner, z.B. zur Platzwechselschulung
    Tani Tal
    Tani-Otoshi Wurftechnik, Talfallzug
    Tashi-Waza Standtechniken
    Tatami Reisstrohmatte
    Tate Von oben
    Tate-Sankaku-Gatame Klammerreitvierer
    Tate-Shiho-Gatame Reitvierer
    Te Hand, Arm
    Te-Guruma Wurftechnik, Handrad
    Te-Waza Gruppe der Hand-, Arm- und Schultertechniken; Würfe, bei denen die Arbeit der Hände eine zentrale Rolle spielt
    Toketa "Haltegriff ist gelöst" beim Wettkampf
    Tokui-Waza Bevorzugte oder Lieblingstechnik
    Tomoe Bogen
    Tomoe-Jime Kreiswürgen
    Tomoe-Nage Wurftechnik, Kopfwurf
    Tori Der Ausführende der Technik (Angreifer)
    T-Schritt Der rechte Fuß wird im rechten Winkel zum linken Fuß (meist nahe) gestellt oder umgekehrt
    Tsubame-Gaeshi Nachfegender Konterwurf bei De-Ashi-Barai oder Okuri-Ashi-Barai
    Tsugi-Ashi Nachstellschritt, bei dem das nachgezogene Bein den Platz des anderen Beins einnimmt
    Tsuki-Komi-Jime Stützwürgen
    Tsukuri Eindrehen zum Wurf
    Tsukurite Hebezughand, Hand am Revers des Gegners
    Tsuri Ziehen
    Tsuri-Goshi Wurftechnik, Hüftzug
    Tsuri-Komi Hebezug
    Tsuri-Komi-Goshi Wurftechnik, Hebezughüftwurf
    Tsurite Hand am Kragen oder Revers
    ...nach oben

    U wie...

    Uchi Innen
    Uchi-Komi Mehrfaches Eindrehen in einen Wurf zur Automatisierung der Bewegung ohne Niederwurf
    Uchi-Mata Wurftechnik, Schenkelwurf, Innenschenkelwurf
    Ude Arm
    Ude-Garami Armbeugehebel
    Ude-Gatame Drehstreckhebel
    Uke Der Judoka, an dem die Technik ausgeführt wird (der Verteidiger, der andere Judoka, der Judoka, der geworfen wird)
    Ukemi Fallschule
    Uki Schweben
    Uki-Gatame Knievierer
    Uki-Goshi Wurftechnik, Hüftschwung
    Uki-Otoshi Wurftechnik, Schwebehandzug
    Uki-Waza Wurftechnik, Rückfallzug
    Ura Rücken
    Ura-Nage Wurftechnik, Rückwurf
    Ura-Shiho-Gatame Oberer Armvierer
    Ushiro Hinten, rückwärts
    Ushiro-Goshi Wurftechnik, Hüftgegenwurf
    Ushiro-Jime Freies Würgen
    Ushiro-Ukemi Falltechnik rückwärts
    Utsuri Überwechseln
    Utsuri-Goshi Wurftechnik, Wechselhüftwurf
    ...nach oben

    W wie...

    Wakare Sich trennen
    Waki-Garami Achselbeugehebel
    Waki-Gatame Achselstreckhebel
    Waza Technik, Kunst
    Waza-Ari Halber Punkt
    ...nach oben

    Y wie...

    Yaku-Soku-Geiko Üben nach Vereinbarung, abgesprochenes Training
    Yama-Arashi Wurftechnik, Variante von Harai-Goshi mit rechter Hand an Ukes rechtem Revers
    Yoko Seite
    Yoko-Gake Wurftechnik, Seitfußzug
    Yoko-Guruma Wurftechnik, Seitenrad
    Yoko-Hiza-Gatame Seitlicher Kniestreckhebel
    Yoko-Juji-Gatame Seitlicher Kreuzhebel
    Yoko-Juji-Jime Seitliches Kreuzwürgen
    Yoko-Otoshi Wurftechnik, Seitfallzug
    Yoko-Shiho-Gatame Seitvierer
    Yoko-Sumi-Gaeshi Wurftechnik, Seitlicher Eckenwurf
    Yoko-Sutemi-Waza Selbstfall-(Opfer-)Techniken, bei denen Tori, sich auf die Seite legt
    Yoko-Tomoe-Nage Wurftechnik, Seitlicher Kopfwurf
    Yoko-Ukemi Falltechnik seitwärts
    Yoko-Wakare Wurftechnik, Seitenriss
    Yoshi "Weiterkämpfen" beim Wettkampf
    Yudansha Danträger
    Yuko Große Wertung (viertel Punkt)
    ...nach oben

    Z wie...

    Za Sitz, Platz
    Za-Rei Verbeugung im Knien
    Za-Zen Konzentrationssitz
    Zenpo-Ukemi Falltechnik vorwärts
    Zubon Hose

    ...nach oben

    Termine

    Wettkampftermine

    04.11.2017
    Bezirkseinzelmeisterschaften
    Motor Mickten
    U 11 (Jg. 2007/2008/2009)

    offene Matte

    z.Z. keine Termine
    für die offene Matte

    sonstige Termine

    26./27.08.2017

    Übernachtungswochenende in unserem Dojo